Mängelmeldung
an den Bürgermeister : hier klicken
(z.B. defekte Straßenbeleuch-
tung etc.)

 

Wappen-Schafstedt_web

Schafstedt

 – die Brücke zur Nordsee,
aber immer einen Zwischenstopp wert!

 

Schafstedt den 26.01.2014

Bericht der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Schafstedt


Am 24.Januar fand die 124. Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr  Schafstedt statt. Wehrfüher Hans Hahnkamp berichtete von einem arbeitsreichen Jahr 2013. Konnte man im Oktober noch mit einem normalen Einsatzjahr rechnen, ließen aber dann die beiden Stürme „Christian“ und „Xaver“ die Einsatzzahlen deutlich nach oben schnellen. Am Ende des Jahres waren es dann 51 Einsätze die von den Kameraden der Feuerwehr Schafstedt erfolgreich abgearbeitet wurden.
Herausragendes Ereignis in 2013 war sicherlich die Gründung der Jugendfeuerwehr Schafstedt. 17 Jungen und 2 Mädchen leisten seit dem 25.August mit Begeisterung ihren Dienst in der Jugendwehr.
Bei den Wahlen wurde der stellvertretende Wehrführer Stephan Denker erneut von den Kameraden in das Amt gewählt. Der langjährige Kassenwart Rolf- Dieter Sießenbüttel stellte sich nicht wieder zur Wahl, hier wurde Helge Guttmann sein Nachfolger.
Jan Schuldt wurde für 10- jährige Mitgliedschaft, Nils Hahnkamp und Ehrenmitglied Hans Tietz wurden für 30 Jahre in der Feuerwehr geehrt. Die Ehrenmitglieder Horst Schreiber und Werner Hinz sind 50 Jahre in der Feuerwehr.
Für 25. Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr, wurde der Kamerad Thomas Rehder vom stellvertretenden Amtswehrführer Heiko Haßberg mit dem Feuerwehrehrenkreuz in Silber geehrt.
Folgende Kameraden wurden aufgrund Ihrer geleisteten Lehrgänge befördert:
Rene Scheel, Marc Neelsen, Patrick Lenkautzki und Nils Hahnkamp wurden zu Hauptfeuerwehrmännern befördert.
Gruppenführer und Jugendwart Oliver Nobbe wurde zum Löschmeister befördert.
Die Anwärter Holger Beusen und Tim Ole Witt wurden in die Wehr aufgenommen. Jack Lindemann beginnt in diesem Jahr seine Anwartschaft.
Der langjährige stellvertretende Wehrführer Rudi Paulsen wurde in die Ehrenabteilung überstellt. Rudi trat 1975 in die Freiwillige Feuerwehr Schafstedt ein. Er war Fahnenträger und 8 Jahre lang Gruppenführer  ehe er 1990 zum stellvertretenden Wehrfüher gewählt wurde. Dieses Amt führte er 18 Jahre lang aus. In diese Zeit viel auch der Umbruch der Feuerwehr Schafstedt. Nach dem Bau der BAB A23 erhielt die Wehr ein neues Gerätehaus und neue Fahrzeuge, an deren Planung und Beschaffung Rudi maßgeblich beteiligt war. Danach leitete er jahrelang die Truppmann Ausbildung in der alten Amtswehr Albersdorf.
Für seinen ehrenamtlichen Einsatz erhielt er im Jahr 2002 das Schleswig-Holsteinische Ehrenkreuz in Silber verliehen.  Wehrführer Hans Hahnkamp und der Bürgermeister Harald Mahn würdigten seine geleistete Arbeit mit einer Uhr und Urkunden. Von den Kameraden wurde er mit lang anhaltenden Beifall aus der aktiven Abteilung verabschiedet.

JHV-Feuerwehr-Schafstedt-2014-1

Von links nach rechts:
Stellvertretender Wehrführer Stephan Denker, Bürgermeister Harald Mahn, Ehrenmitglied Rudi Paulsen, Wehrführer Hans Hahnkamp



Eine besondere Überraschung hatte unser Ehrenmitglied Erich Klein für uns parat. Er übergab dem Wehrführer einen restaurierten Feuerwehrhelm aus Leder, aus den Anfangsjahren der Feuerwehr Schafstedt. Der Helm wurde 1968 nach einem Übungsdienst in einem Regal des alten Feuerwehrgerätehauses am Klint, von Erich Klein gefunden. Er blieb 46 Jahre in seinem Besitz. In den letzten Jahren wurde der Helm in mühevoller Fleißarbeit von Erich wieder aufbereitet. Und nun war es endlich soweit, Erich übergab den Helm dem überraschten Wehrführer. Hans Hahnkamp versprach, der Helm werde einen besonderen Platz bei uns im Schulungsraum erhalten.

JHV-Feuerwehr-Schafstedt-2014-2

Erich Klein mit restauriertem Feuerwehrhelm
Text und Fotos: Stephan Denker

zurück zur Feuerwehr -Startseite

<<<  Beiträge aus 2013

zurück zu Aktuelles Feuerwehr

Beiträge aus 2015 >>>

(c) Schafstedt  2016